motivation  & bildungsziele

Archiv der Flucht

Playtest #1

Wer ist im Raum?

Stelle dich mit vier Hashtags vor, mit denen du dich selbst beschreiben würdest. 

Beispiel:

#Kaddi

#Digitalenthusiastin

#Leseratte

#hatesolives

 

Ablauf Playtest

Dienstag

10.00 - 10.15 - Begrüßung und Ablauf

10.15 - 12.15 - Das Archiv der Flucht kennenlernen

12.15 - 13.00 - Mittagspause

13.00 - 13.30 - Einführung in die Methode "Soundscape"

13.30 - 14.30 - Erstellung von Soundskizzen (mit Archivmaterial)

14.30 - 15.30 - Audioaufnahmen

15.30 - 16.00 - Feedbackrunde

Ablauf Playtest

Mittwoch

10.00 - 10.15 - Ankommen und Austausch zum Dienstag

10.15 - 10.45 - Einführung in Audacity

10.45 - 12.00 - Gruppenarbeit Planung Soundscape

12.00 - 13.00 - Mittagspause

13.00 - 15.00 - Gruppenarbeit Erstellung Soundkomposition

15.00 - 15.15 - Präsentation der Ergebnisse

15.15 - 16.00 - ausführliches Feedback, Kritik und Auswertung

Was ist das Archiv der Flucht?

Was ist das Archiv der Flucht?

Das „Archiv der Flucht“ ist ein Projekt der Publizistin Carolin Emcke, der Migrationswissen-schaftlerin Manuela Bojadžijev und des Hauses der Kulturen der Welt, Berlin (HKW). Gemeinsam mit mediale pfade werden Bildungsansätze entwickelt.

Was ist das Archiv der Flucht?

Mit dem „Archiv der Flucht“ entsteht ein digitaler Gedächtnisort, der an Flucht und Migration nach Deutschland im 20. und 21. Jahrhundert erinnert.

Das Oral-History-Projekt betrachtet die Erinnerungen nach Deutschland migrierter Menschen als integralen Bestandteil deutscher Nachkriegsgeschichte und bewahrt sie vor dem Vergessen und Verdrängen.

Was ist das Archiv der Flucht?

Was ist das Archiv der Flucht?

Die insgesamt 44 mehrstündigen Video-Interviews lassen Personen zu Wort kommen, die während der vergangenen 70 Jahre aus unterschiedlichen Gründen und Regionen nach Deutschland geflüchtet sind.

Es sind Personen im Alter zwischen 20 und 80 Jahren  - sie kommen aus 23 Herkunftsregionen.

Archiv der Flucht Oral history

Was ist das Archiv der Flucht?

Im "Archiv der Flucht" werden Erfahrungen von Flucht und Vertreibung, Heimat und Exil, Zugehörigkeit und Neuanfang systematisch reflektiert. Das Filmmaterial steht vollständig auf einer digitalen Plattform zur Verfügung.

Zu jedem Interview gibt es eine Kapitelsequenzierung und ein Transkript.

Ab 3. Oktober 2021 wird es in einer begehbaren Installation im Haus der Kulturen der Welt (HKW) in einer Festivalwoche erfahrbar.

Archiv der Flucht Oral history

Der Begriff „Oral History“ („mündlich überlieferte Geschichte“) bezeichnet eine Methode, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu befragen, diese Interviews aufzuzeichnen und wissenschaftlich auszuwerten.

In lebensgeschichtlichen Interviews sollen die Interviewten möglichst frei erzählen und selbst die Schwerpunkte ihrer Lebensgeschichte setzen.

[QUELLE: https://www.bpb.de]

Was bedeutet Oral History?

1

Auseinandersetzung mit den Themen Migration und Flucht in der deutschen Einwanderungsgesellschaft

 

Das Archiv der Flucht und Themenfelder  politischer Bildung

1

2

Sensibilisierung zum Thema Rassismus

 

Das Archiv der Flucht und Themenfelder  politischer Bildung

Auseinandersetzung mit den Themen Migration und Flucht in der deutschen Einwanderungsgesellschaft

 

1

Auseinandersetzung mit und Einordnung von Migration und Flucht in der deutschen Einwanderungsgesellschaft

 

2

3

Verstehen und Vergleichen von Oral History, Archivkultur und öffentlicher/akademischer Geschichtsschreibung

 

Das Archiv der Flucht und Themenfelder  politischer Bildung

Sensibilisierung zum Thema Rassismus

 

Welche Zielgruppen wollen wir erreichen?

Junge Menschen

  • junge Menschen zwischen
    13 und 21 Jahren
  • mit verschiedenen sozio-ökonomischen Hintergründen
  • an verschiedenen Bildungsorten (Schulen, Jugendeinrichtungen, Bibliotheken, Museen, ...)


Pädagog*innen / Vermittler*innen

  • an verschiedenen Bildungsorten (Bibliotheken, Jugendarbeit, Goethe Institute, Museen, Schulen, ...)

 

 

 

 

Eine Bildungsplattform zum “Archiv der Flucht”

Was fällt euch ein zu folgenden Begriffen/Fragen:

 

  • Wann fandet ihr Geschichte mal wirklich spannend und warum?
     
  • Wie wird entschieden, was in Geschichtsbüchern steht?
     
  • Was verbindet ihr mit dem Begriff "Migration"?
     
  • Was verbindet ihr mit dem Begriff "Flucht"?

Assoziationen

Aufgabe: Schaut euch die Übersicht des Archivs an und beantwortet folgende Fragen:
 

“Archiv der Flucht”

Nach welchen Kriterien würdest du dieses Archiv anschauen und entscheiden, welches Video dich interessieren könnte? (z.B. nach den Gesichtern oder den Herkunftsländern etc.?)

 

Welche Videos würden dich besonders interessieren und warum?

 

Welche Vorinformationen bräuchtest du über ein Video, damit du es dir wirklich anschauen würdest?

 

Welche Themen würden dich an einem Archiv der Flucht besonders interessieren und worüber würdest du gerne mehr erfahren? (z.B. Situation in der Herkunftsregion, Kinderheit der Interviewten, Fluchtursachen, Fluchtroute, Ankunft etc.)

 

Aufgabe: Entscheidet euch für ein Video und nehmt euch 20 Minuten Zeit, in das Video reinzuschauen. Beantwortet folgende Fragen:

 

“Archiv der Flucht”

 

Wer ist die Person, die interviewt wird?

 

Gab es etwas, dass dich an der Geschichte besonders interessiert hat? Wenn ja, was?

 

Wie hast du das Video in den 20 Minuten angeschaut? Hast du einfach von vorne angefangen oder hast du anhand der Sequenzierung bestimmte Themen angeklickt?

 

Würdest du das gesamte Video anschauen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Was hat das Archiv der Flucht mit Sounds zu tun?

 

Soundscapes

  • Teams bilden (ein Zweier-Team und ein Dreier-Team)

 

  • ein Team arbeitet zum Thema "Fluchtursachen", das andere Team zum Thema "Durchgangsorte" / Nicht-Orte (Möglichkeit, eigenes Video auszuwählen oder mit vorgegebenen Sequenzen zu arbeiten)

 

  • Arbeit an Soundskizzen

Soundscapes

Soundscapes

  • Einweisung in Aufnahmegeräte
  • Soundaufnahmen

Was hat euch am heutigen Tag gefallen und warum?

 

Was hat euch nicht gefallen?

Feedback

Audacity

  • Einführung in Audacity und Gestaltungmöglichkeiten mit Sound

Audacity

  • Gruppenarbeit und Planung der Komposition

Audacity

  • Gruppenarbeit an der Komposition

Präsentation

Feedback

Thank you!(TITLE)

Instagram | Twitter | Facebook | YouTube
@medialepfade


Website:

medialepfade.org

 

Archiv der Flucht - Playtest Soundmap

By mediale pfade

Archiv der Flucht - Playtest Soundmap

Playtest Soundmap

  • 70
Loading comments...

More from mediale pfade