AntiAnti

AWO-FSJ 25.04. und 26.04.

 

Übersicht

 

1. Tag: Verschwörungsmythen und Antisemitismus

 

2. Tag: Rechtsextremismus Offline und Online

Ablauf Tag 1

  • Vorstellung und Kennenlernen
  • Stille Diskussion
  • Verschwörungsmythen selbst basteln
  • Kleine Pause
  • Input: Merkmale von Verschwörungsmythen
  • Mittagspause
  • Video: Protokolle der Weisen von Zion
  • Kleine Pause
  • Übung: Antisemitismus-Zeitstrahl
  • Quiz zu Verschwörungsmythen
  • Umgang mit Verschwörungsdenken
  • Reflexion und Abschluss
  • Ende Tag 1

Warum glauben Menschen an Verschwörungsmythen?

Warum?

  • Gemeinschaft
  • Eigene Aufwertung
  • Sinnstiftung
  • Überforderung
  • Projektion
  • "proportionality bias"
  • Monokausalität > Zufall

Merkmale von Verschwörungsmythen

 

"Als Verschwörungstheorie wird die Interpretation eines Phänomens oder Ereignisses verstanden, die der gängigen Erklärung widerspricht und die mächtigen Personen oder Gruppen unterstellt, insgeheim der Gesellschaft schaden zu wollen.“

 

(Roland Imhoff/Pia Lamberty)

  • Eine (vermeintlich) mächtige Elite
    • zieht im Hintergrund die Fäden,
    • regiert ein Land/die Welt
  • Unbegründete Schuldzuweisungen
  • Vorwurf des "Bösen"

Geheime Macht

  • Beweisführung ist

    • scheinbar wissenschaftlich

    • lückenhaft und widersprüchlich

      • "weil alles geheim ist" und

      • "Infos unterdrückt werden"

  • Nur eigene Expert*innen haben recht
    • "Wissenschaft ist gekauft/korrupt"
  • Infos werden aus dem Kontext gerissen

Vermeintliche Beweise

  • Fokus auf starke Emotionen
    • Angst, Wut, Unsicherheit, Erlösung, Schuld
  • reale Ungerechtigkeiten werden ausgenutzt
  • Komplexe Phänomene werden auf einfache Geschichten und Gefühle reduziert

Skandalisierung und Emotionalisierung

  • Angebot einer Gemeinschaft
    • Corona: "Die Aufklärer"
    • Druck von Außen schweißt zusammen
  • Feindbild
    • übermächtig, böswillig
    • abstrakt
    • vorhandene Ressentiments werden aufgegriffen

Psychologie/In- und Outgroup

  • Übertreibung der Realität
  • Alles ist schlecht und düster
    • paranoides Weltbild
      • Apokalypse
      • Untergang
  • Aufruf zum Widerstand

Dystopisches Weltbild

  • Nutzung von oft antisemitischen Bildern und Vorstellungen wie
    • Marionettenspieler, Kraken
    • "Finanzelite", "die da oben"
    • Rothschild, Illuminaten
    • ...

Antisemitismus

Gefährliche Verschwörungsmythen?

  • Verschwörungsmythen als Legitimation für den Holocaust und antisemitische Einstellungen
  • Wissenschaftsfeindlichkeit
    • z.B. Ablehnung vom Klimawandel und von Schutzmaßnahmen gegen COVID-19
  • sektenähnliche Millieus
  • Radikalisierungspotenzial

Rechtsextremismus und Islamismus

 

  

  • enge Verstrickung mit antisemitischen Mythen
  • VM als Einstiegstor für Radikalisierung
  • dient als Brücke zu rechten und islamistischen Millieus
  • Terror: z.B. Christchurch 2019, Halle 2019

Verschwörungsmythos: Die Protokolle der Weisen von Zion

  • Diskutiere nicht-öffentlich und auf Augenhöhe.

  • Gewinne Einblick. Warum glaubt die Person an den VM und wofür liefert er eine Antwort?

  • Legt eine gemeinsame Grundlage fest. Es kann helfen, Nenner zu finden und sich auf die Menschenrechte zu berufen

  • Recherchiert gemeinsam. Ein gemeinsamer Faktencheck kann die Seriosität von Quellen prüfen

  • Betone, dass Unwissen ausgehalten werden muss. Es gibt auf komplizierte Verhältnisse keine einfachen Antworten.

  • Verbreite selbst vertrauenswürdige Informationen. Checke deine eigenen Quellen und vergleiche sie mit anderen.
  • Achte auf deine Grenzen. Dazu zählt auch, dass du klar auf menschenfeindliche Inhalte hinweist.

  • Nimm dir Zeit. Für das Aufklären von Verschwörungsmythen braucht es Zeit, Geduld und Empathie. Vorteil im privaten Umfeld: Du kannst das Gespräch über einen längeren Zeitraum strecken.

Fake-News Check

1. Ist der Inhalt emotional und übertrieben? Viele ??? und !!!

2. Quelle: Seriös? Existiert sie überhaupt? Gibt es andere Quellen?

3. Gibt es mehr Berichte zum Thema? Sind die Zahlen und Fakten richtig?

4. Gibt es ein Datum? Wenn ja, ist es aktuell?

5. Fotos prüfen, zum Beispiel mit der Google Rückwärtssuche

Wie kann ich Verschwörungsmythen im Internet erkennen?

 


 

Google Reverse Bildersuche

Google Reverse Bildersuche

Ablauf Tag 2

  • Ankommen/Blick auf Tag 2
  • Meinungsbarometer
  • VM und Rechtsextremismus
  • Wissenssammlung Rechtsextremismus
  • Kahoot-Quiz zu REX
  • Kleine Pause 
  • Der Extremismus der Mitte
  • Mittagspause
  • Social Media Recherche: REX
  • Kleine Pause
  • Social Media Recherche: Aktivismus
  • Abschlussrunde, Feedback
  • Ende

Beispiel Verschwörungsmythos
"Der große Austausch"

Was ist Rechtsextremismus?

Leipziger Autoritarismus-Studie

Leipziger Autoritarismus-Studie

  • Wie präsentieren sich die AkteurInnen im Bild?
  • Was fällt euch an Besonderheiten im Text auf (Hashtags, Emojis etc.)?
  • Welche Themen werden behandelt?
  • Wen könnte das Profil ansprechen und warum?
  • Welche Wertvorstellungen oder Ideologieelemente von Rechtsextremismus tauchen auf?

Social Media Recherche: REX

Social Media Recherche: Aktivismus

  • ​​@jewishintersectional
  • @pinkstinks_de
  • @romatrial
  • @seawatch  
  • @nhile_de
  • @bi_ferhatunvar
  • @iwspace.de
  • @migrantifa_berlin
  • @siminjawa
  • @erklaermirmal
  • @algorithmwatch
  • @dw_enteignen
  • @offener_prozess
  • @datteltaeter
  • @m_amjahid
  • @keshet_de
  • @iqpberlin
  • @der_neuköllner

Feedback

folgt uns auf Instagram

@wirsindantianti

    

Ablauf AWO 25.04.-26.04.23

By mediale pfade

Ablauf AWO 25.04.-26.04.23

  • 156