Livestreaming

...oder auch "Echtzeitübertragung"

 

 

kurze Einführung | DGB Hattingen

Was ist Livestreaming?

  • Wikipedia: "ein Streaming-Media-Angebot (Video oder Audio), das in Echtzeit übertragen wird"
  • über einen "digitalen Übertragungskanal" --> für uns: Übers Internet!
  • eine Möglichkeit, Menschen an ganz anderen Orten in Echtzeit am Geschehen teilhaben zu lassen oder sie auch direkt einzubinden
  • Große Bandbreite an Einsatzgebieten, Umsetzungen und Qualitätsansprüchen

WAs für streams gibt es?

...ganz kleine Auswahl

SELBER STREAMEN?

  • Eine oder mehrere Kameras
  • Mikrofon(e)
  • Stabile Internetverbindung mit ausreichen Upload-geschwindigkeit
  • Streamingserver/ Ziel
  • Computer,  Capture Card + Streamingsoftware und/oder  Videomischer mit integriertem Encoder und Streamingsoftware, zB Blackmagic Atem Mini
  • HDMI oder SDI Kabel um die Kamera zu verbinden
  • Bildschirm

Technische Voraussetzungen

ODER

Livestreaming nur mit dem Smartphone

- für Social Media

SELBER STREAMEN?

Formatentwicklungs-

Infos auf astreamcometrue.de

STREAMING-PLATTFORMEN

STREAMING-PLATTFORMEN

Twitch

  • eine der beliebtesten On-Demand-Videoplattformen (Im vierten Quartal 2020 wurden weltweit 5,4 Milliarden Stunden auf Twitch angesehen)

  • Videoinhalte direkt von PC oder Konsole streamen + frühere Sendungen zur Wiederholung speichern

  • verfügt außerdem über sehr gute Chatfunktion

  • Zuschauerbeteiligung kann mit Bots verwaltet werden

  • Basiskonto ist kostenlos und die Nutzer/innen können auf dieser Live-Streaming-Plattform werbefrei surfen.

Internetvoraussetzungen

  • Stabile Verbindung durch Ethernetkabel zum Router herstellen
  • WLAN des Streaming Routers sollte nicht sichtbar sein
  • An den Streaming Router sollte nur Streaming Hardware angeschlossen sein (wäre schlecht für Upload, wenn parallel im Hintergrund ein Update heruntergeladen wird)
  • Internetgeschwindigkeit vorab mittels Speedtest zu verschiedenen Zeitpunkten testen, am besten verschiedene Speedtest-Anbieter abwechseln
  • Internetgeschwindigkeit wird in Megabit pro Sekunde (Mbit/s) ausgedrückt
  • Unterschieden werden Upload- und Downloadgeschwindigkeit
  • Für Livestreaming ist die Upload-Rate am wichtigsten
  • Upload-Raten sind im Durchschnitt geringer als Download-Raten
  • Streamingplattformen geben oft höhere Datenraten als Empfehlungen ab, ist nicht immer nötig (zB
  • nötig Bandbreite ist abhängig von verschiedenen Faktoren                                          (zB Videocodec, Videokompression, Bildfrequenz,  Art des Inhalts,  Anforderungen der Streaming-Plattformen und Videoauflösung)

Internetvoraussetzungen

Die nötige Upload-Geschwindigkeit kann nicht pauschal definiert werden, aber es gibt grobe Orientierungswerte für Mindestwerte, die nicht unterschritten werden sollten:

AUFLÖSUNG UPLOADSPEED
1280x720p / HD ready ab 1000-2000kbit/s
1920x1080p / Full HD ab 2500-3000 kbit/s (ruhiges Bild)
1920x1080p / Full HD ab 3500 kbit/s (bewegtes Bild)
3840 x 2160p / 4K ab 8000 kbit/s

Wer sich einen pauschalen Richtwert merken möchte, kann sich an einer Upload-Rate von mindestens 5mb/s  orientieren.

Internetvoraussetzungen

Je höher die Auflösung, desto feiner, detaillierter und schärfer kann der Videostream wirken. Umso höher ist jedoch auch der Datenverbrauch des laufenden Streams.

Videos in FullHD sind inzwischen Standard. Wenn die Zuschauenden über kleine Bildschirme, wie zB Smartphones, streamen, kann auch eine 720p HD-Auflösung sehr gut aussehen.

Internetvoraussetzungen

  • Ein Puffer von mindestens 20% der Streaming Datenrate muss mindestens eingeplant werden (sogenannter "IP-Overhead")
  • Bei großen Geschwindigkeitsschwankungen muss sogar bis zu 40% Puffer eingeplant werden
  • Am besten immer alles ausprobieren, testen, wie ein Streamingergebnis unter Realbedingungen aussieht
  • Wenn nötig eine geringere Auflösung wählen

TON

  • Wird oft unterschätzt - sollte aber auch Priorität sein.  Ein schlechtes Bild können Zuschauer*innen oft eher verschmerzen als schlechten Ton

Viele infos zu Ton gibts unter astreamcometrue.de

  • Wenn es komplizierter wird, als einfach nur 1-2  Mikrofone mit der Videomischer-Hardware zu verbinden: Holt euch unterstützung durch eine Sound-Person, die die Abmischung vornimmt und euch dann die fertige Tonsumme ausgibt

KAMERAS

  • große Palette an Typen, je nach Stream/Bedarf unterschiedlich, welche Kamera das beste                              Preis-Leistungsverhältnis liefert
  • wichtig ist auch, welche Anschlüsse/Signal-Ausgänge die Kamera zur Verbindung mit dem Videomischer bietet
  • Besonders relevant sind hier SDI und HDMI- Anschlüsse
  • Es gibt Converter, die ermöglichen Signale für einen anderen Anschluss umzuwandeln

INFOS unter astreamcomtrue.de

KAMERAPERSPEKTIVEN

Einstellungsgrößen

 

VideoMischer:

Blackmagic ATEM Mini Serie

Blackmagic ATEM Mini Serie

Upload-Voreinstellungen:

  • Streaming High:  6 bis 9 Mb/s
  • Streaming Medium:  4.5 bis 7 Mb/s
  • Streaming Low: 3 bis 4.5 Mb/s

Blackmagic ATEM Mini Serie

Text

Multiview Ansicht

OPEN broadcaster Software | OBS

Viele Infos zu OBS auf astreamcometrue.de

Viele Infos zu OBS auf astreamcometrue.de

Sehr viele Tutorials auch auf Youtube, zB hier

OPEN broadcaster Software | OBS

Livestreaming DGB Hattingen

By mediale pfade

Livestreaming DGB Hattingen

  • 71